27 Kehren - Großglockner Tour

Von Kaprun bis Heiligenblut und zurück

Vötter’s Motorradtouren durch Salzburg

Wir starten beim Vötter’s in Kaprun und fahren über die alte Kapruner Straße Richtung Bruck a. d. Glocknerstraße. Auf lang gezogenen Kurven geht’s Richtung Fusch, eine leichte Steigung hinauf zur Großglockner Mautstelle Ferleiten mit seinem bekannten Wildpark. Ein kurzer Aufenthalt lohnt sich auf alle Fälle – vielleicht eine kurze Stärkung vor der Bergbezwingung.

Nach der Mautstelle (ermäßigte Bikermautkarten erhältst du an der Rezeption) fahren wir Richtung Fuscher Törl zur Edelweißspitze auf 2.572 m mit einer Aussichtsterrasse und den ersten Blick auf unsere Alpen (Foto nicht vergessen!). Nach diesem Genuss geht’s erst richtig los:

Der nächste Stopp ist die Kaiser-Franz-Josefs-Höhe in einer Höhe von 2.369 m – von dort hat man die erste Möglichkeit einen Blick auf den imposanten Großglockner zu werfen. Der bekannte Bikers Point ist ein weiteres Highlight auf der schönsten Tour Österreichs. Ein kurzer Stopp ist ein unbedingtes Muss um die bereits 27 Kehren und den Ausblick zu genießen.

Jetzt fahren wir die herrlich kurvige Straße abwärts Richtung Heiligenblut – dem bekanten Wallfahrtsort. Nun stehen wir vor der Entscheidung wieder zurück zu den 27 Kehren Richtung Bruck – Zell am See – Kaprun – oder weiter Richtung Lienz – über die Felbertauernstraße (und durch den Felbertauerntunnel – Achtung es gibt eine Kombimaut) nach Mittersill – Uttendorf – Niedernsill – Kaprun zu fahren.

Nach so einer Traumtour ist das Heimkehren besonders schön und der Tag sollte bei einem Glaserl am Stammtisch oder auf der Terrasse ausklingen.

Wir legen Berge zwischen
dich und deinen Alltag.

Familie VötterSchloßstraße 325710 Kaprun

+43 6547 71340hotel@voetterskaprun.com
  • TripAdvisor
  • Travelmyth
  • Skiresort.de
  • MyDays
  • HolidayCheck